29.04.2021

Immer wieder dienstags…

Vitamine und eine gesunde Ernährung sind für unsere Senioren im Caritas SeniorenHauses Schönenberg-Kübelberg besonders wichtig. Einmal wöchentlich gibt es Vitaminbomben aus dem Mixer. Dann wird die Küche zum Angelpunkt von Gemeinsamkeit, Lebensfreude und Erinnerung.

Immer wieder dienstags verwandeln sich die Wohnküchen des Caritas SeniorenHauses Schönenberg-Kübelberg in Vitamin-Oasen. Dann duftet es fruchtig nach Bananen, Erdbeeren und Co. Allein die Farben der bunten Früchte-Vielfalt leuchten appetitlich. Mittendrin sitzen die Bewohnerinnen und Bewohner mit entsprechendem Abstand und putzen das Obst und Gemüse. Gurken, Kiwis, Äpfel und Birnen warten kiloweise darauf, verarbeitet zu werden. Ingwer oder Kräuter dürfen dabei nicht fehlen. Süß und saftig sind die Früchte aus der Region, ideal zum Naschen und Verarbeiten.


Beim Vorbereiten sind alle in ihrem Element. Im Handumdrehen befreien sie das Obst vom Kerngehäuse und das Gemüse wird in kleine Stücke geschnitten. Gelernt ist eben gelernt. Zwischendurch landet der eine oder andere Happen im Mund. „Nicht schälen! Die Vitamine hucken unter der Schale“, ruft Bewohnerin Frau T. im Vorbeigehen und spornt ihre Mitbewohner*innen beim Arbeiten an. Sie begutachtet das emsige Treiben lieber aus der Ferne. „Heute helfe ich mal nicht. Ich habe frei“, lächelt sie verschmitzt. „Das geht aber nicht“, scherzt Sabrina Zimmer, Leiterin der sozialen Begleitung. „Doch, es geht alles“, kontert Frau T. augenzwinkernd zurück und genießt sichtlich die unterhaltsame Aktion, bei der auch die Männer fleißig unterstützen.


Ob Obst oder Gemüse - den Rezept-Ideen sind dabei keine Grenzen gesetzt: „Wir verarbeiten alles was uns so einfällt“, berichtet Anne Pauly-Mohrbacher von der sozialen Begleitung. „Das Team und die Senioren entscheiden.“ Auch die Farben sind wichtig, sie animieren zum Trinken und wirken anregend. Heute gibt es grüne, orangene und rote Vitaminbomben. Gurken, Kiwis, Äpfel und Birnen warten kiloweise darauf, verarbeitet zu werden. Auch Ingwer oder Kräuter dürfen nicht fehlen.


Beim Schnippeln vergeht die Zeit wie im Flug. Man redet über persönliche Erinnerungen, Kochrezepte, aber auch über die aktuelle Corona-Lage. Nach der fleißigen Vorbereitung kommen die Früchte in den Mixer. Bewohner Herr B. meldet sich für die Unterstützung am Mixgerät. Im Nu sind die gesunden Fitmacher fertig.
Nach getaner Arbeit gibt’s für alle die Getränke zum Probieren. Die Bewohner*innen, die nicht mobil sind, bekommen ihr Gläschen am Bett serviert. „Eine tolle Sache. Mittlerweile sind wir richtig auf den Vitamingeschmack gekommen“, bestätigt Bewohnerin Frau H., die regelmäßig hilft. Herr B. probiert den grünen Smoothie: „Sehr fein. Daran kann man sich gewöhnen.“


„Unser Smoothie-Tag kommt super an und bringt eine fruchtige Abwechslung“, freut sich Sabrina Zimmer und ist schon ganz gespannt, welche Rezepte in den nächsten Wochen gezaubert werden.
Na dann, wohl bekomm’s.

 

Caritas SeniorenHaus
Schönenberg-Kübelberg
Rathausstr. 18, 66901 Schönenberg-Kübelberg (0) 63 73 / 82 96-0 (0) 63 73 / 82 96-109 info@seniorenhaus-schoenenberg.de
Eric Graetz
Hausleitung
Eric Graetz
Marion Scharwath
Pflegedienstleitung
Marion Scharwath
Natalie Condè
stellv. Pflegedienstleitung
Natalie Condè
Nadine Emich
QMB/ Einstufungsmanagement
Nadine Emich